INNOVATIONEN FÖRDERN, ZUKUNFT GESTALTEN

Die Stiftung Charité ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde 2005 von der Unternehmerin Johanna Quandt mit dem Auftrag gegründet, die Innovationskraft und Exzellenz der traditionsreichen Berliner Universitätsmedizin zu unterstützen. Hier engagiert sich die Stiftung in zwei Schwerpunktbereichen: der Förderung des Forschungstransfers zwischen Labor und Klinik sowie der Verbesserung der Rahmenbedingungen für Innovation und Unternehmertum in der Medizin. Seit 2014 fördert die Stiftung Charité außerdem die Lebenswissenschaften in Berlin mit ihrer Privaten Exzellenzinitiative Johanna Quandt.

Zwei Innovationsprojekte mit dem Max Rubner-Preis 2021 ausgezeichnet

Der Max Rubner-Preis wurde auch in diesem Jahr wieder an zwei herausragende unternehmerische Vorhaben vergeben. Damit würdigte die hochkarätige Jury zwei innovative Ansätze, die unmittelbar der Patientenversorgung und der zahnmedizinischen Ausbildung zugutekommen werden.

» Zur Pressemitteilung

Geänderte Bewerbungsfristen

Im Zuge der Pandemie haben wir die Bewerbungsfristen für zwei Programme der Privaten Exzellenzinitiative Johanna Quandt 2021 angepasst. Wir hoffen, dadurch zu einer besseren Planbarkeit der Anträge beitragen zu können.
BIH Clinical Fellows: 3. Mai  
BIH Visiting Professors: 17. Mai

Die Ausschreibung beider Programme erfolgt Anfang des Jahres.

CHARITÉ BIH ENTREPRENEURSHIP SUMMIT

CHARITÉ BIH ENTREPRENEURSHIP SUMMIT

The 12th Charité BIH Entrepreneurship Summit – an international forum for entrepreneurs, scientists, physicians, investigators, and business heads – took place in June 2019 at Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities. The next Summit will take place on May 10th and 11th of 2021.
» Read more